Die beste Erfindung der Natur – Die Katze

Felis silvestris catus – ist das Erfolgsmodell der Evolution und mit ihrem wilden Charme hat sie bereits die ganze Welt erobert. Überall wo der Mensch sich niedergelassen hat war früher oder später auch das Trippeln ihrer weichen Pfötchen und ihr keinen Widerspruch duldendes Maunzen zu vernehmen. Auf Samtpfoten hat sie sich in unsere Herzen geschlichen und seitdem gilt:


“Ein Leben ohne Katzen ist zwar möglich, aber sinnlos!”  ;)


Liebenswerte Tyrannen

Katzen gelten zoologisch gesehen weniger als Haustier, sondern eher als spleenige WG-Bewohner oder anspruchsvolle Tischgenossen, die sich zweibeiniges Personal leisten können. Offensichtlich haben sie sich das Selbstbewusstsein der menschenknuspernden Säbelzahntiger bis heute bewahrt, betrachten ihre zweibeinigen Dosenöffner aber heute zum Glück als nicht mehr verspeisungswürdig.


Schlitzohrige Schmeichler

Die intelligenten Schmuser denken sich immerzu neuen Schabernack aus, erfinden ungewöhnliche Laute um unsere Aufmerksamkeit zu erlangen und bezaubern uns mit ihrer kätzischen Anmut bis wir ihnen jeden Wunsch von den Augen ablesen. Katzen besitzen einfach die unwiderstehliche Fähigkeit sich in das Zentrum unserer Aufmerksamkeit zu stehlen


Viel Spaß auf cleverekatzen.de!

Auf den folgenden Seiten möchte ich nun ein paar Anregungen geben, wie wir das Zusammenleben mit unseren geliebten Schmusetigern bereichern können und welche kreativen Beschäftigungsmöglichkeiten sich anbieten. Katzen sind nun mal die komlexeste behaarte Struktur im gesamten Universum und wir können hier nur einen kurzen Blick auf dieses faszinierende Phänomen erhaschen.

Marlitt Wendt